Druck Kopfbild

Fragen und Antworten

Mündliche Frage Nr. 1217

19. Januar 2023 – Frage von A. Jerusalem an Ministerin KLINKENBERG zur Übersicht über Unterstützungsmöglichkeiten und Verantwortlichkeiten im Unterrichtswesen

Ist eine solche übersichtliche Darstellung über alle Unterstützungsmöglichkeiten und Verantwortlichkeiten mit entsprechenden Verlinkungen auf dem Bildungsserver möglich?

Die nachfolgend veröffentlichte Frage und die Antwort entsprechen den hinterlegten Originalfassungen. Die endgültige Version ist im Bulletin für Interpellationen und Fragen (BIF) veröffentlicht. 

Frage von Andreas Jerusalem (Ecolo):

Das Unterrichtswesen hat sich in den letzten Jahren immer weiterentwickelt und ist stetig gewachsen. Zahlreiche externe und interne Institutionen arbeiten dem System zu, bieten Unterstützung, Weiterbildung, Beratung, Begleitung, Prävention und noch vieles mehr an. 
Beispielhaft wäre hier Kaleido zu nennen, die gleichzeitig Ansprechpartner für Eltern und für Schulen sind. Kaleido bietet zahlreiche präventive Projekte an, ist erster Ansprechpartner bei Schwierigkeiten, die die gesunde Entwicklung der Kinder betreffen, bearbeitet den sonderpädagogischen Förderbedarf und vieles mehr. 
Aber auch Dienste wie das Kompetenzzentrum, das Ministerium, die externe Evaluation, die Schulentwicklungsberatung, die Schulinspektion, die Frühhilfe, das ZAWM und das IAWM, die Autonome Hochschule, ... übernehmen Aufgaben, die den Kindern, ihren Eltern und unseren Lehrkräften zugute kommen sollen. 
Dieses breite Spektrum an Möglichkeiten zu überblicken, ist selbst für die Lehrkräfte schwierig, für Eltern aber gewiss noch herausfordernder. Wir könnten uns vorstellen, dass aus diesem Grund das Potential der einzelnen Einrichtungen nicht voll ausgeschöpft wird. 

Aus diesem Grund wünschen wir uns eine Übersicht all dieser Unterstützungsmöglichkeiten und Ansprechpartnern, einschließlich kurzer Erklärungen und Links zu den entsprechenden Websites - zum Beispiel in Form einer grafischen Darstellung. 

Diese Übersicht würde es beispielsweise einer Lehrkraft ermöglichen, ganz nach ihrem Bedarf Unterstützung zu finden oder aber auch Eltern den richtigen Ansprechpartner zu vermitteln. 
Zusätzlich könnten die Eltern durch diese Übersicht selbst aktiv werden und auf einen Blick die Institution finden, die sie ganz nach dem individuellen Bedarf unterstützen kann. Gleichzeitig stellen wir uns auch vor, dass so Verantwortlichkeiten noch klarer definiert werden. Beispielsweise für Lehrpersonen, die sich die Frage stellen, wo genau der Unterschied zwischen den Möglichkeiten des Kompetenzzentrums und den Fachberatungen an der AHS liegen, usw. 

Daher unsere Frage an Sie, Frau Ministerin: 
Ist eine solche übersichtliche Darstellung über alle Unterstützungsmöglichkeiten und Verantwortlichkeiten mit entsprechenden Verlinkungen auf dem Bildungsserver möglich? 


Antwort von Lydia Klinkenberg (ProDG), Ministerin für Unterricht, Ausbildung, Kinderbetreuung und Erwachsenenbildung:

Sehr geehrte Frau Vorsitzende,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

eine gebündelte Darstellung auf dem Bildungsserver der verschiedenen Unterstützungs- und Beratungsangebote in der Deutschsprachigen Gemeinschaft  erachte ich als sinnvoll, um noch mehr Transparenz für Schulen und Erziehungsberechtigte zu schaffen. 

Bei der Wahl der passenden Unterstützungs- bzw. Beratungsmöglichkeiten wäre eine Darstellung an einem Ort vorteilhaft, damit interessierte Personen sich über die verschiedenen Aufgabenbereiche schnellstmöglich eine Übersicht verschaffen und gezielter die passende Informationen ausfindig machen können.  

Vor diesem Hintergrund wird die Verwaltung auf kommunikationstechnischer Ebene prüfen, in welcher Form und in welchem Zeitraum entsprechende Verlinkungen auf dem Bildungsserver möglich sind, um das Personal im Unterrichtswesen sowie die Eltern bestmöglich zu informieren.


Ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit.

 

Zurück Drucken Teilen