Druck Kopfbild

Artikel-Archiv

    Matinee im Parlament

    „Die Grenzen des Wachstums – 50 Jahre später“

    Am Sonntag, 6. März 2022 um 10.30 Uhr findet eine Matinee mit dem belgischen Politik- und Wirtschaftswissenschaftler Dr. Norbert Nicoll statt. Alle Infos zu der Matinee finden Sie hier…

    „Die Grenzen des Wachstums – 50 Jahre später“

    Zum Thema:

    Vor 50 Jahren schlug eine Studie wie eine Bombe ein. Im März 1972 legte ein 17-köpfiges Forscherteam des Massachusetts Ins­titute of Technology (MIT) die Untersuchung „The Limits to Growth" vor. Die deutsche Fassung „Die Grenzen des Wachstums" erschien zwei Monate später. Das Buch wurde in 37 Sprachen übersetzt und verkaufte sich weltweit mehr als 30 Millionen mal. Die Studie wurde, wie der „Der Spiegel" süffisant bemerkte, zum „erfolgreichsten und einflussreichsten Umwelt-Buch nach der biblischen Schöpfungsgeschichte". Die „Grenzen des Wachstums" wurden zu einem Kristallisationspunkt der modernen Öko­logiebewegung. Auch als Folge der Buchveröffentlichung entstanden in den 1970er-Jahren zahlreiche Forschungsstellen und Lehrstühle für Umweltwissenschaften. Unzählige Umwelt-NGOs gründeten sich. überall in Europa bildeten sich grüne Parteien, die die politischen Landschaften aufmischten und deren Vertreter _innen stark polarisierten. Für Polarisierung sorgte die Studie die „Grenzen des Wachstums" auch selbst und war von Anfang an hochumstritten. 
    Der Vortrag von Dr. Norbert Nicoll geht auf die Konzeption und die Entstehungsgeschichte der Studie ein und stellt die Frage, wo die Menschheit 50 Jahre nach der Buchveröffentlichung steht. Im Anschluss an den Vortrag ist ein Austausch mit dem Publi­kum vorgesehen. 

    Zur Person:

    Der belgische Politik- und Wirtschaftswissenschaftler Dr. Norbert Nicoll befasst sich in zahlreichen Publikationen insbesondere mit der Wachstumskritik. Neben seinem Lehrauftrag an der Universität Duisburg-Essen unterrichtet Norbert Nicoll an der Bischöflichen Schule St. Vith. 

     

    Anmeldung erforderlich unter anmeldung@pdg.be oder + 32 87 318 400 

    Der Platz im Plenarsaal ist begrenzt. Die Matinee wird auch im Livestream gezeigt. 
    Es gelten die zum Zeitpunkt der Matinee bestehenden Richtlinien zur Eindämmung von COVID-19.

    Zurück Drucken Teilen