Druck Kopfbild

Neuigkeiten

Ausschuss III

Besuch der Wings-Niekée-Agoraschool Roermond

Am Donnerstag, den 1. Februar 2024 besuchte der Ausschuss III die Wings-Niekée-Agoraschool Roermond. Diese Schule wurde 2008 eröffnet und arbeitet seit 2013 mit einem neuen pädagogischen Konzept, der sogenannten Agora-Pädagogik...

Besuch der Wings-Niekée-Agoraschool Roermond

Die Agora-Pädagogik setzt an der natürlichen Neugierde des Kindes an und lässt es völlig autonom und nach seinen eigenen Bedürfnissen lernen. Es gilt also nicht mehr das Bild, dass der Lehrer sein Wissen auf den Schüler überträgt und ihn wie ein leeres Gefäß zu füllen versucht. Stattdessen fungiert der Lehrer als Coach, der den Schüler dabei begleitet, seinen Lernprozess für den selbstgewählten Lernauftrag zu finden. Es gilt mithin, die Bedingungen zu schaffen, damit ein Schüler bestmöglich lernen kann.

Nach einer Einführung in die Theorie führte der ehemalige Leiter der Agoraschule, Sjef Drummen, die Ausschussmitglieder durch das Gebäude. Er erklärte, dass es keine einzelnen Klassen mehr gibt, sondern nur noch offene Räume. Jeder Schüler verfügt zudem über einen eigenen Schreibtisch, auf dem er seine Unterlagen für die Projekte, an denen er arbeitet, aufbewahren kann.

Der Besuch endete mit einem angeregten Austausch über die neue Pädagogik und die Gestaltung der Schule. 

 

Zurück Drucken Teilen